Dienstag, 4. August 2015

Sally Hansen Miracle Gel Tidal Wave

Von Sally Hansen gibt es jetzt auch ein Gel-Nagellack System mit den Namen Miracle Gel, das ohne UV-Lampe auskommt. Also so ähnlich wie CND Vinylux. Die Anwendung ist ganz einfach, auf dem nackten Nagel werden zwei Schichten Farblack aufgetragen (ohne Unterlack!) und darüber der spezielle Miracle Gel Top Coat. Man braucht dazu also den passenden Top Coat.
Als erstes probierte ich meinen Favorit in diesem tollen Knallblau / Royalblau Tidal Wave aus. Dieses Blau ist einfach der Hammer.
Ich trug zwei Schichten des Farblacks auf, eine dünne und eine etwas dickere Schicht. Das klappte sehr gut, der Nagellack hatte eine angenehme Konsistenz und ließ sich leicht verteilen. Danach folgte eine Schicht Überlack. Im Gegensatz zum Farblack, hatte ich mit dem Überlack kleine Probleme. Die Textur ist recht dickflüssig, es ist schwer die richtige Menge zu erwischen. Bei zu viel Lack entstehen Bläschen oder er verläuft auf die Nagelhaut, bei zu wenig sieht man die Pinselstriche sehr und der Farblack färbt ab. Allgemein werden durch den Top Coat einzelne Pinselabdrücke auf der Oberfläche sichtbar. Ansonsten ging die Maniküre sehr schnell, in 10 Minuten war ich mit allen Schichten fertig und das Ganze trocknete schnell.
Angeblich soll Miracle Gel bis zu 14 Tage halten. Bereits am nächsten Tag hatte ich schon sichtbare Tipwear und auf einem Nagel eine größere Macke, vermutlich vom Putzen. Nach fünf Tagen habe ich dann ablackiert, die Oberfläche wurde immer ungleichmäßiger und bekam Katzer. Abgesplittert ist der Lack aber nicht. Ganz ehrlich, ein guter "normaler" Lack hält auch fast eine Woche, diese ganzen Gel-Lacke bringen meiner Erfahrung nach nicht viel.
Unangenehm fand ich den Geruch, roch künstlicher und irgendwie nach Plastik, ein bisschen anders als herkömmlicher Lack.
Mir gefällt die Farbe gut, deswegen hatte ich trotzdem Freude damit. Da ich alle paar Tage umlackiere ist mir die Haltbarkeit von Wochen egal. Wer eine extrem lange Tragezeit erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht sein, wobei es natürlich immer individuell vom Nagel abhängt wie lange ein Lack hält.

Wie sind eure Erfahrungen mit Miracle Gel? Hält es bei euch besser?
Weitere Berichte findet ihr bei Lackfein, Shades-Of-Fashion und billchensbeautybox.
2 Coats Sally Hansen Tidal Wave, 1 Coat Sally Hansen Miracle Gel Top Coat
c_TidalWaveMiracleGelSallyHansen2c_TidalWaveMiracleGelSallyHansen1
c_TidalWaveMiracleGelSallyHansen3c_TidalWaveMiracleGelSallyHansen4
c_TidalWaveMiracleGelSallyHansen5
Nach 5 Tagen:
c_TidalWaveSallyHansenTag5
c_TidalWave360MiracleGelSallyHansen
c_MiracleGelTopCoatSallyHansen
Bezugsquellen
-Parfümerien/Drogerien
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (ab 35€ kostenloser Versand).
Der Post enthält Affiliate Links.

MAC Prep+Prime Fix+ Lavender, Yuzu Review

Im permanenten Sortiment von MAC, ist das normale Prep+Prime Fix+ nahezu ohne Duft immer verfügbar. Jetzt gibt es fünf neue und limitierte Fix+ Sprays in unterschiedlichen Duftrichtungen. Die Verpackung passt optisch jeweils zum Duft, so ist die Sorte Rose zum Beispiel rosa eingefärbt usw..
Fix+ ist ein Spray für das Gesicht, den man vor oder nach dem Make-Up sowie zwischendurch zur Erfrischung verwenden kann, also immer. Ich besaß vom normalen Fix+ bisher nur eine kleine Travel Size Größe, da ich noch zwei Flaschen vom vergleichbaren Charged Water hier hatte. Die neuen Sorten kamen mir also ganz gelegen, um mir mal ein großes Fix+ zu holen.
Die Duftsorten riechen alle eher dezent und angenehm und nicht aufdringlich. Mir hätten alle fünf gefallen. Meine Wahl fiel als Lavendel-Fan schließlich auf Lavender, meinen zweiten Favoriten Yuzu, bekam ich später noch von der PR zugeschickt, das ist jetzt für den Sommer toll. Die Inhaltsstoffe unterscheiden sich je nach Sorte minimal.
Von MAC wird es als "erfrischendes / fixierendes Spray" beschrieben. Ich persönlich verwende Produkte dieser Art gerne wenn mein Make-Up zu pudrig geworden ist oder meine Haut trocken aussieht. Damit wirkt man gleich wieder viel frischer. Keine Angst, die Schminke läuft durch das Spray nicht vom Gesicht :). Man kann es aber auch vor der Foundation benutzen, damit sie sich leichter verteilen lässt, das ist vor allem bei Problem-Foundations super die sich absetzen oder trockene Stellen betonen. Oder auch zum feuchten Auftrag von Glitter und Lidschatten. Es ist also ein recht universelles Produkt mit dem man viel anstellen kann, sei es nur die Verwendung als Erfrischung. Stattdessen kann man natürlich auch günstige Thermalwasser-Sprays verwenden die es in der Drogerie gibt, ich habe ehrlich gesagt nicht viel Unterschied bemerkt. Fix+ ist vielleicht ein bisschen pflegender, da es nicht "nur" Wasser ist, sondern auch pflegende Inhaltsstoffe enthält, daher fühlt sich die Haut danach schön weich und glatt an.
Wofür verwendet ihr das Fix+ gerne?

100ml Inhalt kosten 18€ AT, 20,50€ DE / Made in USA / Haltbarkeit 24 Monate. In Deutschland nur online bei maccosmetics.de erhältlich, in Österreich auch in den Stores.

Beschreibung: "Das leichte, mineralreiche Prep + Prime Fix+ erfrischt die Haut und fixiert das Make-up. Hilft einen ebenmäßigen Teint, für eine sanfte Make-up Anwendung, zu kreieren.
Das Spray erweitert alle Vorzüge des klassischen Prep + Prime Fix+ um einen stimmungshebenden Duft. Vitamine und Mineralien versorgen die Haut augenblicklich mit Feuchtigkeit, während grüner Tee, Kamille und Gurke beruhigen. Zusätzlich sorgt die leichte Formulierung für einen frischen und gesunden Teint."
c_Prep PrimeFix MAC
c_Fix Lavender1
c_Fix Lavender6c_Fix Lavender4
Lavender riecht natürlich kräuterig nach Lavendel, ich finde den Duft nicht intensiv oder stechend und recht neutral. Wäre durchaus für Frauen und Männer geeignet, riecht nicht so lieblich wie zb. Rose, daher ist es ein Unisex-Duft. Aber der Geruch verfliegt direkt nach dem Aufsprühen sowieso und ist eigentlich nur während dem Aufsprühen wahrzunehmen.
c_Fix Lavender3
Yuzu ist eine Zitrusfrucht, der Geruch ist erfrischend und zitrisch. Auch Yuzu riecht dezent und überhaupt nicht nach Putzmittel mit Duftrichtung Zitrone, das ist bei solchen Produkten immer die Gefahr.
c_Fix YuzuMAC
c_Fix LavenderMAC9c_Fix YuzuMAC1
Inhaltsstoffe Lavender:
c_Fix Lavender5
Inhaltsstoffe Yuzu:
c_Fix YuzuMAC4
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).

Yuzu wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Montag, 3. August 2015

Get That Glow

Farblich inspiriert wurde dieser Look von meinem neuen Bands Of La Belt mit dem Namen "Get That Glow". Es ist ein Stoffgürtel zum Binden der in verschiedenen Designs und Farben erhältlich ist, meiner hat ein Muster in Türkis und Korallrot. Diese Stoffgürtel sehen ganz toll zu Jeans Shorts aus, ich bin kein großer Fan von klassischen Gürteln und trage eigentlich nie welche, aber diese Variante zum Binden gefällt mir sehr gut. Es gibt eine Anleitung mit verschiedenen Knoten die man einfach nachmachen kann. Ihr findet die Gürtel im Bands of LA Online-Shop für je 39€, übrigens mag ich auch die Haarbänder sehr gern!
Für die Augen habe ich wieder den Dazzleshadow Try Me On verwendet mit Undercurrent als Base. Auf den Wangen trage ich den MAC Lippenstift Toying Around und NARS Satellite Of Love auf den Wangen.
c_GetThatGlow1c_GetThatGlow
Augen Make-Up: Als Basis auf dem beweglichen Lid habe ich den Undercurrent Liner verwendet, er passte farblich zu Try Me On der darüber aufgetragen wurde (239 Brush). In der Lidfalte wurde Coquette aufgetragen und damit gleichzeitig der Übergang von Try Me On verblendet (217 Brush). In den Innenwinkel kam Iced, auf das Unterlid ebenfalls Undercurrent und Try Me On (266 Brush). Als Highlighter wurde Dazzlelight benutzt (221 Brush).
c_GetThatGlow4
c_GetThatGlow3c_GetThatGlow5
c_GetThatGlow7
c_GetThatGlow13c_GetThatGlow16
 Outfit: Top H&M / Jeans Shorts H&M / Schuhe UGG / Gürtel Bands Of La / Uhr Michael Kors / Armband Lisa Taubes / Ohrringe Sonya Renee
c_GetThatGlow11c_GetThatGlow12
c_GetThatGlow9c_GetThatGlow10
c_GetThatGlow20
BandsOfLaBeltGetThatGlow4
BandsOfLaBeltGetThatGlow1
c_GetThatGlow
Eyes MAC Mineralize Lash / MAC Brow Set Clear / MAC Eye Brows Stylized / MAC Paints Stilife / MAC Peralglide Eyeliner Undercurrent / MAC Electric Cool Eyeshadow Iced / MAC Dazzleshadow Try Me On / MAC Eyeshadow Coquette, Dazzlelight
Face  Kiehl's BB Cream Light / Shiseido Sheer Eye Zone Corrector 102 / MAC Studio Finish Concealer NW20 / Dior Nude Compact Ivory / ARS Highlighting Blush Satellite Of Love
Lips MAC Prep+Prime Lip / MAC Lip Pencil Ablaze / MAC Lipstick Toying Around
Nails Chanel Mediterranee  
Bands Of La wurde mir zur Verfügung gestellt.

Karrie fragt: Wie häufig verwendet ihr Bodylotion?

Wie häufig verwendet ihr Bodylotion (Butter, Körpermilch, Spray... etc.)?
KarrieFragtWieOftBodylotion
Meine Antwort:
Ich creme mich ca. jeden zweiten Tag ein, täglich schaffe ich oft nicht, wenn ich mich schnell wieder anziehen muss oder gerade keine Lust habe. Ich verwende alle 2 Tage eine Bodylotion und 1 Mal die Woche eine etwas reichhaltigere Butter zb. nach Haarentfernung und Peeling. 

Wenn ihr eine Idee mit einer interessanten Frage habt, die ihr bei den nächsten Runden "Karrie fragt" sehen wollt, hinterlasst mir gerne ein Kommentar!

Sonntag, 2. August 2015

MAC The Matte Lip, Cremesheen Pearl, Fix+, Upward Lash, Veluxe A Trois Haul, Swatches

Gestern gab es die neuen MAC Kollektionen in den Stores, es waren diesmal ganze 7, im Store gab es allerdings nur 6 weil Look In A Box nicht in Österreich erhältlich ist, die Electric Cool Eyeshadows wurden außerdem schon früher verkauft, von daher waren es für mich "nur" 5 neue LE's. Da die Lippenstifte und die Mascara permanent bleiben, ist es eigentlich gar nicht sooo viel und man hätte nicht alles sofort kaufen müssen, aber ich wollte die Sachen auch gern für den Blog swatchen von daher habe ich alles gleich genommen.
Es war eindeutig der Monat des Lippenstifts, mit so vielen neuen Farben von Cremesheen Pearl und The Matte Lip. Ich habe gestern noch bis in die Nacht Fotos bearbeitet, Reviews und Tragebilder folgen natürlich, bei der Masse an Lippenstiften wird es aber eine Weile dauern. Deswegen gibt es schnell Swatches auf der Hand.
Wenn ihr bestimmte Fragen oder Vergleichs-Wünsche zu bestimmten Farben habt, lasst es mich wissen. Das kann ich dann bei meinen Reviews berücksichtigen.
Haul2.8.15
MACAugust
The Matte Lip
Ich mag das matte Finish sehr gern, von daher stand für mich fest, dass ich bei dieser Kollektion viel brauchen werde. Mein Highlight ist Matte Royal. Alle Farben der Kollektion bleiben im Sortiment.
TheMatteLip2014MAC5TheMatteLip2014MAC3
TheMatteLip2014MAC
Kinda Sexy, Please Me, Runway Hit, Ruby Woo
All Fired Up, Pink Pigeon, Flat Out Fabulous, Heroine
TheMatteLip2014MAC1
Steady Going, Tropic Tonic, Dangerous, D for Danger
Studded Kiss, Men Love Mystery, Matte Royal, Instigator
TheMatteLip2014MAC2
Diese sechs Farben besitze ich nicht, habe euch aber Swatches davon im Store gemacht. Brauntöne sind nicht so meins, Whirl war mir zu bräunlich und solche Farben wie Stone verwende ich nicht häufig und habe schon einen ähnlichen aus einer LE.
Velvet Teddy, Naturally Transformed, Whirl, Persistence, Stone, Antique Velvet
TheMatteLip2014MAC4
Cremesheen Pearl
Diese 10 Cremesheen Lipsticks bleiben ebenfalls im Sortiment. Alle Farben bewegen sich im Bereich von Orange bis Pink, einige sehen auch recht ähnlich aus. Es ist alles irgendwie die selbe Farbgruppe und nicht so abwechslungsreich wie The Matte Lip. Der Aufsteller war nicht da und die Glosse standen nicht dabei, ist mir erst später aufgefallen. Die Deckkraft von den Farben ist sehr gut, auch die Texturen gefallen mir auf den ersten Blick. Mein Must Have ist Pickled Plum.
CremesheenPearl2015_2
CremesheenPearl2015_3
Pickled Plum, Star Magnolia, Little Buddha, Nippon, Koi Coral
Tokyo Tizzy, Obi Orange, Pretty Boy, Dozen Carnations, Sweet Sakura
CremesheenPearl2015_1
Prep+Prime Fix+ 
Die neuen Fix+ Spray Sorten gibt es in Österreich auch in den Stores, in Deutschland nur online. Ich konnte also an allen schnuppern. Am Vormittag war mein Geruchssinn noch nicht so wach und es roch irgendwie alles sehr dezent. Aber ich fand jeden Duft sehr angenehm und nicht aufdringlich, sehr natürlich. Yuzu die Zitrusfrucht riecht definitiv nicht nach WC Reiniger, sondern sehr angenehm. Cocos hat mich gar nicht so stark an Kokos erinnert, von den meisten Kokosdüften wird mir übel, viele sind zu intensiv, der nicht. Cucumber war sehr erfrischend und roch nach Gurkenwasser, obwohl ich Gurke sonst gar nicht so gern mag. Rose war auch wirklich gut, nicht zu blumig und schön zart. Ich entschied mich schließlich für Lavender, er roch auch sehr natürlich und nach Kräutern und ich bin sowieso ein Lavendel Fan. Im Prinzip hätte ich alle nehmen können und wäre nicht enttäuscht gewesen. Also wenn ihr online bestellen müsst, macht euch keine Sorgen, die Düfte sind echt nicht aufdringlich, man kann nicht viel falsch machen.
Fix Fix Lavender
Upward Lash
Die neue Mascara hat ein ganz kurzes Gummibürstchen. Mascara ist immer so eine Sache, muss man selbst ausprobieren. Bei den Reviews die ich bisher sah, wirkten die Wimpern recht verklebt, aber Nora im MAC Store hat die Mascara getragen und ihre Wimpern sahen sehr gut aus. Deswegen gebe ich ihr mal eine Chance.
UpwardLashMAC2UpwardLashMAC3
UpwardLashMAC1
Veluxe A Trois
Von dieser Kollektion habe ich nichts gekauft, euch aber im Store Swatches gemacht. Ein Teil der LE ist nur im Online-Shop erhältlich, wie zb. Heaux, den gab es im Store leider nicht.
Gut gefallen haben mir die Lippenstifte Flowerscope und Quelle Suprise sowie der schwarze Lipgloss. Allerdings habe ich aufgrund der anderen Lippenstifte darauf verzichtet, irgendwann muss ich dann Schluss machen. Die Veluxe Trios haben alle eine gute Farbabgabe und schimmern schön, die Farben haben mich aber teilweise an die Dazzleshadows erinnert. Am besten gefallen hat mir das lila Trio.
VeluxeATroisMAC4VeluxeATroisMAC2
VeluxeATroisMAC3
Veluxe Peralfusion Shadow Claretluxe, Collective Chic, Cool Companions, Lapisluxe
VeluxeATroisMAC
Lipstick How Tropical, Pillow Talk, Flowerscope, Quelle Suprise
Cremesheen Glass Richly Reserved, Softly Lit, Dark Outsider, Loud & Lovely
VeluxeATroisMAC1
Blog Widget by LinkWithin